Bankwesen, Kundenbetreuung und Terminologieanalyse

Die Einzahlung bei Lucky Casino ist einfach, da die Spieler per Kreditkarte oder E-Wallet Geld einzahlen können und die Transaktion sofort abgewickelt wird. Auszahlungen sind jedoch nicht ganz so schnell, und wenn Sie erwarten, dass Sie einen großen Treffer erzielen und Ihr Geld in einer Pauschalsumme abheben, haben Sie Pech. Gemäß den Bedingungen der Website werden alle Gewinne über 2000 € zu einem Satz von 1000 € pro Tag, maximal 30.000 € pro Monat, ausgezahlt. Dies bedeutet, dass, wenn Sie einen großen Gewinn erzielen würden, Sie eine Weile warten würden, um Ihre Gewinne herauszuholen, was keine sehr spielerfreundliche Richtlinie ist. Glücklicherweise schließt diese Richtlinie Gewinne aus, die bei vernetzten progressiven Jackpots erzielt werden, die direkt in einer Pauschalsumme ausgezahlt werden…. Meine Testabhebung wurde über Neteller innerhalb von 48 Stunden bezahlt.

Der Kundensupport im Casino mit Kreditkarte ist jedoch sehr gut

Da ich den Live-Helpdesk im Casino mit Kreditkarte mehrmals angesprochen habe und fast sofort von Mitarbeitern abgeholt wurde, die ihre Sachen zu kennen schienen und meine Fragen beantworteten. Sie sind über ein Live-Chat-Widget auf der Website während der eurozentrischen Stunden von 10 bis 24 Uhr mitteleuropäischer Zeit verfügbar. Nähere Infos hier: https://www.onlinebetrug.net/casino/kreditkarte/

Wenn man die verschiedenen Bedingungen und Konditionen durchliest, scheint es, dass die meisten Besonderheiten des Casinobetriebs im Allgemeinen mit denen anderer professionell betriebener Casinoseiten übereinstimmen. Allerdings sind die Bonusbedingungen etwas anstößiger, da eine hohe 50fache Einsatzanforderung auf alle Boni, die Sie beanspruchen, sowie eine maximale Gewinnobergrenze von 2.500 € für alle Boni gestellt wird. Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie durch die lästigen Wettbedingungen wetten und das Glück haben, sagen wir, 5000 € in Ihrer Bankroll zu haben, nur 2500 € davon in Bargeld umwandeln können. Das restliche Geld verschwindet im Äther.

Andererseits arbeitet das Casino mit dem System der „Frühauszahlung“ seiner Boni. Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie einen Bonus in Anspruch nehmen, mit einem Geldsaldo (dem von Ihnen eingezahlten Betrag) und einem Bonusguthaben beginnen. Sie spielen zuerst mit Ihrem Bargeldkonto und können jederzeit abheben und verwirken, was auf Ihrem Bonuskonto verbleibt, wann immer Sie wollen. Wenn Sie also einen frühen Gewinn haben, bevor Ihr Guthaben in das Bonusguthaben fällt, können Sie den Bonus verlieren und Ihr Bargeld abheben, und nicht daran gehindert werden, die restlichen Wettbedingungen zu erfüllen. Das ist eine gute Sache.

Ein weiterer bemerkenswerter Begriff, auf den ich gestoßen bin, war dieser:

Jede Wette, die aus Bonusgeld gemacht wird, trägt maximal 5 (in jeder Währung) zur verbleibenden Einsatzanforderung bei (Echtgeldwetten werden nicht auf die Einsatzanforderung angerechnet).

Ich habe noch nie einen Begriff gesehen, der so formuliert ist, und auf den ersten Blick fand ich ihn etwas seltsam. Nachdem Sie jedoch darüber nachgedacht haben, ist es tatsächlich spielerfreundlicher als ein hartes Limit für den Betrag, den Sie nach der Inanspruchnahme eines Bonus wetten können. Sie können immer noch hohe Beträge auf einen einzelnen Spin setzen – aber der höchste Betrag, der für die Erfüllung der Wettbedingungen für einen einzelnen Spin zählt, ist €5. Dies macht es unmöglich, dass Sie Ihre Gewinne versehentlich annullieren, wenn Sie etwas mehr als das maximal erlaubte Einsatzniveau setzen, wie wir es heutzutage in vielen anderen Casinos sehen.